Praxiswissen für Fachpersonal Fachmessen / Tagungen Personal & Karriere Mitgliederbereich
Startseite Fachmessen / Tagungen DGPPN Kongress

Fachmessen / Tagungen


Medica Altenpflege - die Leitmesse Deutscher Pflegetag Berliner Pflegekonferenz Hauptstadtkongress Neurologie - DGN-Kongress Deutscher Krebskongress Psychosomatik Kongress Deutsche Zahnärztetag Internistenkongress Diabetes Kongress DGPPN Kongress conhIT Miteinander Leben Berlin Gesundheit als Beruf Jobmedi - bundesweit Boys-Day Zukunftstag

Bild- / Textnachweis / Partner Impressum PLZ 00000 - 09999

DGPPN Kongress

Psyche – Mensch – Gesellschaft

Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland: Forschung, Versorgung, Teilhabe

Das Fach Psychiatrie und Psychotherapie befindet sich permanent im Wandel. Wie keine andere medizinische Disziplin muss es auf gesellschaftliche, soziale und politische Entwicklungen reagieren. Die sich verändernden Lebensumstände schaffen nicht nur neue Risikofaktoren und wirken sich auch auf die Verlaufsformen psychischer Erkrankungen aus. Sie haben auch einen direkten Einfluss auf die Wahrnehmung und Akzeptanz psychisch erkrankter Menschen in der Bevölkerung. Gleichzeitig eröffnen die Fortschritte in der biologischen Grundlagenforschung neue präventive, diagnostische und therapeutische Ansätze zur Behandlung der verschiedenen Krankheitsbilder.

Der DGPPN Kongress greift diese vielschichtigen Wechselwirkungen auf und setzt unter dem Motto „Psyche – Mensch – Gesellschaft“ zu einer umfassenden Standortbestimmung an. Wo steht das Fach Psychiatrie und Psychotherapie heute? Welche Ansprüche werden an es gestellt? Was kann es leisten? Was nicht? Und welche Impulse sind aus der medizinischen Forschung zu erwarten? Nationale und internationale Experten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft werden sich intensiv mit diesen komplexen Themen auseinandersetzen und sie aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.

Ein Schwerpunkt wird dabei auf der aktuellen Versorgungslage liegen. Angesichts der regional stark variierenden Versorgungsdichte drängen sich Fragen nach der gerechten Verteilung der Ressourcen im Gesundheitswesen auf. Dies betrifft vor allem die langfristige Versorgung chronisch psychisch Kranker und das Bemühen um ihre chancengleiche Teilhabe an allen Bereichen des Lebens. Ganz aktuell ist auch die Diskussion über geeignete psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlungsangebote im Hinblick auf die wachsende Zahl an Flüchtlingen und Asylsuchenden in Deutschland.

Dies alles gibt Anlass dafür, sich fachübergreifend über innovative Versorgungsmodelle auszutauschen. Unter welchen Voraussetzungen Online-Therapien dabei eine Rolle spielen könnten, wird einen weiteren Schwerpunkt der Diskussionen bilden.
Der DGPPN Kongress wird nach Antworten auf diese vielfältigen Fragen suchen. Es erwarten Sie hochkarätige Keynotes, interdisziplinäre Symposien, interaktive Diskussionsforen und ein spannendes Rahmenprogramm.

Weitere Informationen: DGPPN Kongress

Bilder: DGPPN Kongress